Bregenzerach - Sohlstabilisierung mit Aufweitung

Im Zeitraum 1952 bis 1966 wurde die Bregenzerach im Talboden mittels Längs- und Querbauten fixiert um den Talraum besser nutzen zu können und die Hochwassergefahr zu verringern. Dabei wurde die Sohlbreite zwischen den Buhnenköpfen auf 24 m eingeschränkt. In den folgenden 30 Jahren tiefte sich der Fluss bis zu 3 Meter ein.
Weiterlesen ...

Anreise

Petzenkirchen liegt im niederösterreichischen Mostviertel von Österreich - an der Autobahnabfahrt Ybbs / Wieselburg der Autobahn A1 - zirka 65 km östlich von Linz und zirka 100 km westlich von Wien.

Mit dem Auto von der A1 kommend:

> Autobahnabfahrt Ybbs - Wieselburg
> dann links auf die B25 Richtung Wieselburg
> nach zirka 1 km links Richtung Petzenkirchen
> Schloss Petzenkirchen nahe dem Gemeindezentrum