Modellversuch Rauteppich – ein neues Konzept zur Sohlstabilisierung

Rauteppich aus großen kantigen Steinen in der 54 cm breiten Rinne unseres Instituts. Das Bild zeigt die Situation vor Versuchsbeginn.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines sohlgleichen Sicherungsbauwerks für den Übergang von nicht aufgeweiteten zu aufgeweiteten Gewässerstrecken um eine Sohlerosion flussauf zu vermeiden. Die sohlgleiche Ausführung soll auch eine gute ökologische Durchgängigkeit ermöglichen.

Weiterlesen ...

Fallbezogene Arbeiten

  • Prüfung und Optimierung von Wasserbauten bzw. -maßnahmen mit Modellversuchen und Rechenmodellen (z.B. Hochwasserschutz, Wasserver- u. -entsorgung, Wasserkraftanlagen, Energieumwandlungsmaßnahmen)
  • Flussmorphologische Prognosen
  • Beratung bei hydraulischen Problemen im Wasserbau
  • Gestaltung und Optimierung von Durchflussmessstellen an Fließgewässern
  • Entwicklung von gewässermorphologischen Problemlösungen
  • Schadstoffausbreitung in Gewässern
  • Wasserbauliche Gutachten im Wasserrechtsverfahren (Beweise, Prüfungen, ...)
  • Gestaltung von Fischaufstiegen
  • Ausführungsplanung von Wasserbauten