Junge Forscher aus Wieselburg im Bundesamt für Wasserwirtschaft

Bereits zum 3. Mal besuchten im Zuge des Projektes der Stadtgemeinde Wieselburg „Junge Forscher“ am 17. November 2018 Schüler und Schülerinnen aus Wieselburg das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt in Petzenkirchen.

Mit Hilfe von verschiedenen Experimenten zeigten wir den Kindern alles Wissenswertes zum Thema Wasser im Boden. So lernten sie spielerisch Geräte kennen, die wir verwenden um den Wassergehalt im Boden zu messen oder um die Niederschlagsmenge zu bestimmen. Bei einem Quiz zum Thema „Wasser“ konnten die Jungen Forscher ihr Wissen noch erweitern.

Veröffentlicht am 26.11.2018