Das war der „Girls Day“ 2019 im Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt

Am 25. April 2019 fand bundesweit der Girls Days statt. Aus diesem Anlass besuchten uns 28 Schülerinnen der 3. Klasse NMS Pöggstall. Das Bundesamt für Wasserwirtschaft in Petzenkirchen beteiligte sich bereits zum 10. Mal an dieser Aktion.

An 5 Stationen wurden den Mädchen die Ausbildungen zur

 

Labortechnikerin

Versuchstechnikerin

Erdbeobachterin

IT-Administratorin

Kulturtechnikerin

 

und die damit verbundenen Tätigkeiten vorgestellt.

Die Mädchen wurden zum Mitmachen, Ausprobieren und Kennenlernen animiert. So konnten sie im Labor das Pipettieren und Wägen üben oder bei einem Quiz der Erdbeobachterin vieles über Satelliten, die zur Bodenfeuchtemessung verwendet werden, lernen. Der Versuchstechniker und die Kulturtechnikerin informierten sie über Geräte, die im Feld zur Probennahme benötigt werden. Bei unserer Informations- und Kommunikationselektronikerin konnten sie sogar das Löten ausprobieren.

Wir hoffen, mit der Teilnahme an dieser Aktion das eine oder andere Mädchen für naturwissenschaftliche / technische Berufe begeistern zu können.

Veröffentlicht am 25.04.2019