Gleichbehandlung ist uns wichtig

Das Bundesamt für Wasserwirtschaft bekennt sich zu einer aktiven Gleichbehandlungspolitik, um Chancengleichheit für Frauen und Männer zu gewährleisten.

Der Dienstgeber bedient sich zur Umsetzung des Gleichbehandlungsgesetzes der Kontaktfrauen und Gleichbehandlungsbeauftragten.

Gleichbehandlungsbeauftragte des Bundesamtes für Wasserwirtschaft:

Ingrid Frey
Bundesamt für Wasserwirtschaft
Institut für Gewässerökologie, Fischereibiologie und Seenkunde
Scharfling 18
5310 Mondsee

DI Dr. Ursula Stephan
Stellvertreterin
Bundesamt für Wasserwirtschaft
Institut für Wasserbau und hydrometrische Prüfung
Severingasse 7
1090 Wien

Frauenbeauftragte:
Ing. Monika Kumpan
Ingrid Frey
DI Dr. Ursula Stephan

Veröffentlicht am 23.10.2017, IWB - Institut für Wasserbau und hydrometrische Prüfung