Gewässerökologie

Thema der Gewässerökologie sind Fische und der Lebensraum Fließgewässer.
Hochwasserschutz und Nutzung von Wasserkraft haben unsere Flüsse auf langen Strecken erheblich verändert.  Mit dem Ziel, den ökologischen Zustand der Gewässer in Österreich zu verbessern, werden die Gewässer überwacht, Konzepte zur Bewirtschaftung erarbeitet und Sachverständige bei  wasserrechtlichen Verfahren beigezogen.

  • EU-Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRl)

    Die EU-WRRL fordert, dass die Gewässer der Mitgliedsstaaten einen guten ökologischen Zustand erreichen. Fische sind im Fließgewässer der maßgebliche Indikator dafür. Die Umsetzung in Österreich beinhaltet eine Beprobung und Bewertung der Gewässer, sowie die Überprüfung von gesetzten Maßnahmen. Am IGF wurde ein Bewertungsschema entwickelt und eine zentrale österreichische Fischdatenbank aufgebaut.

    Erfahren Sie mehr
  • Amtssachverständigentätigkeit

    Gemäß Bundesamtsgesetz gehört es zu den Aufgaben des BAW-IGF, soweit personell möglich, der obersten Wasserrechtsbehörde Amtssachverständige in wasserrechtlichen Verfahren zur Verfügung zu stellen. Die Sachverständigentätigkeit stellt einen Schwerpunkt der Tätigkeiten der Abteilung Gewässerökologie dar.

    Erfahren Sie mehr