Stellenausschreibung

Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter:in

Grundwasserschutz – Nitratauswaschung - Stickstoffeffizienz

Projektinhalt:

Das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt betreibt Messstellen zur Erfassung des Wasser- und Stickstoffhaushaltes auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in Österreich. Die Messergebnisse dienen der Weiterentwicklung (von Förderprogrammen) der österreichischen Landwirtschaft hinsichtlich Nährstoffeinsatz und Umweltschutz.

In einem europäischen Projekt "Interreg Europe - GEMS" sollen ab Frühjahr 2024 verschiedene Lösungsansätze der einzelnen Länder zur Reduktion der Grundwasserbelastung mit Nitrat verglichen und ausgewählte methodische Ansätze zur Verbesserung der Stickstoffnutzungseffizienz in Feldversuchen getestet werden.

Die bestehenden Messstellen des Institutes für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt werden dazu ausgebaut und die vielversprechendsten Maßnahmen der Partnerländer angewandt und evaluiert. Darüber hinaus soll die bestehende ÖPUL-Maßnahme‚ vorbeugender Grundwasserschutz – Acker auf ihre Stärken und Schwächen untersucht werden und etwaiges Verbesserungspotential aufgezeigt werden.

Dienstgeber:

Bundesamt für Wasserwirtschaft – freie:r Dienstnehmer:in

Tätigkeiten:

  • Literaturrecherche und Wissensbildung zu internationalen Strategien zur Steigerung der Stickstoffnutzungseffizienz bzw. Verringerung des Stickstoffverlagerung in das Grundwasser
  • Durchführung von Feldversuchen in Österreich (gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen des Institutes für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt)
  • Teilnahme an internationalen Projektmeetings

Anforderungen:

  • universitärer Abschluss im Bereich Umweltwissenschaften
  • Bereitschaft zum Arbeiten im Feld
  • Technisches Verständnis
  • Gewissenhafte, selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Reisebereitschaft und gute Englischkenntnisse

Rahmenbedingungen:

  • Projektanstellung für 1 Jahr, 40 Stunden/Woche. (Verlängerung bis 3 Jahre und Teilzeit möglich)
  • Arbeitsplatz Petzenkirchen
  • Homeoffice 2 Tage/Woche möglich
  • € 3.590,-- brutto bei 40 Stunden/Woche (freier Dienstnehmer)
  • Überbezahlung laut Qualifikation und Erfahrung möglich

Bewerbungen bitte bis spätestens Mittwoch, 28. Feburar 2024 an untenstehende E-Mailadresse.

Veröffentlicht am 01.02.2024

Kontakt

DI Dr. Alexander Eder Stellvertretender Institutsleiter, Leiter der Abteilung Grundwasserschutz
Pollnbergstraße 1
3252 Petzenkirchen
Österreich