Junge Forscher aus Wieselburg im Bundesamt für Wasserwirtschaft

Am 12. Oktober 2019 war es wieder soweit. 7 Schüler und Schülerinnen aus Wieselburg besuchten im Zuge des Projektes der Stadtgemeinde Wieselburg „Junge Forscher“ das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt in Petzenkirchen.

Unter dem Motto „Was macht das Wasser im Boden?“ zeigten  wir den Kindern anhand von verschiedenen Experimenten alles Wissenswertes zu diesem Thema. Die Kinder wurden zum Mitmachen und Ausprobieren animiert. So konnten sie im Labor das Pipettieren und Wägen kennen lernen und außerdem spielerisch die Zusammensetzung eines Bodens erkunden.

Veröffentlicht am 14.10.2019