Ausschreibung einer Lehrstelle als Labortechnikerin/Labortechniker

Wasser und Boden stehen im Mittelpunkt der Arbeit des Instituts für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt im Bundesamt für Wasserwirtschaft. Sie sind die Basis unseres Lebens. Wir tragen in Österreich Verantwortung, dass auch zukünftigen Generationen ausreichend Grund- und Oberflächenwasser in hoher Qualität zur Verfügung steht und unsere Böden funktionsfähig erhalten bleiben. Das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt in Petzenkirchen betreibt zur Erfüllung dieser Aufgaben ein Labor zur Untersuchung von Boden und Wasser.

 

Für unser Labor suchen wir:

 

Bezeichnung:       Labortechnikerin/Labortechniker Chemie (Modullehrberuf

        seit 01. Juni 2016)

Eintrittsdatum:      ab Juli 2020 (Beginn auch früher möglich)

Dienstort:             3252 Petzenkirchen

 

 

Tätigkeiten:

  • Durchführung chemischer Untersuchungen von Wasser- und Bodenproben
  • Durchführung spezieller physikalischer Untersuchungen von Bodenproben
  • Bedienung und Betreuung von chemisch-technischen Laborgeräten
  • Protokollieren und Dokumentieren von Untersuchungsergebnissen und Erstellen grafischer Auswertungen
  • Mithilfe bei Probenahmen

Anforderungen:

  • positiver Abschluss der 9. Schulstufe
  • zuverlässige, verantwortungsbewusste Persönlichkeit
  • selbständige, gründliche und genaue Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Interesse an Naturwissenschaften, besonders Chemie und Physik (gute Leistungen in Chemie, Mathematik und Physik sind von Vorteil)

 

Die Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr Brutto € 958,50.

 

 

Bewerbungen richten Sie bitte bis 1. März 2020 an:

 

Bundesamt für Wasserwirtschaft
Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt
Pollnbergstraße 1

3252 Petzenkirchen

E-Mail: ikt@baw.at

Veröffentlicht am 10.01.2020