Prüfung eines Schwebstoffsammlers

Im Februar 2021 wurde in der Kalibrieranlage des Instituts für Wasserbau und hydrometrische Prüfung ein Schwebstoffsammler auf seine Funktion geprüft.

Ein Schwebstoffsammler dient zur Messung des Schwebstoffgehalts in Flüssen und Bächen. Aus den Einzelmessungen kann man ableiten wie viele Schwebstoffe das Gewässer transportiert.

Diese Geräte sind so konstruiert, dass das Wasser möglichst mit gleicher Geschwindigkeit in die Flasche einströmt wie das Wasser im Gewässer fließt.

Bei der Prüfung wird das Gerät mehrmals mit jeweils konstanten Geschwindigkeiten durch stehendes Wasser gezogen und die dabei in die Flasche einströmende Wassermenge gemessen.

Veröffentlicht am 26.02.2021