Außenansicht Fischzucht Kreuzstein

Fischaufzucht und Forschung

Unser Aufgabenbereich umfasst die Nachzucht von gefährdeten bzw. ökologisch wichtigen Fischarten und die Nachzucht von Aquakulturfischen für private Fischzüchter.
Erfahren Sie mehr
Mondsee

Seenkunde

Die österreichischen Seen sind einer vielfältigen, menschlichen Nutzung ausgesetzt, die zu einer Veränderung der Wassergüte, aber auch der Fischartengemeinschaften führte.
Erfahren Sie mehr
Drei Männer in einem Boot auf einem Fluss, die gerade Proben entnehmen. Links sieht man Land und rechts Wald.

Gewässerökologie

Thema der Gewässerökologie sind Fische und der Lebensraum Fließgewässer.
Hochwasserschutz und Nutzung von Wasserkraft haben unsere Flüsse auf langen Strecken erheblich verändert.
Erfahren Sie mehr
Karpfenteich

Ökostation

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Bereich der Aquakultur in Karpfenteichen und in Warmwasser-Kreislaufanlagen sowie im Bereich der EU Wasserrahmenrichtlinie.
Erfahren Sie mehr
pause

Institut für Gewässerökologie und Fischereiwirtschaft - Standort Mondsee

Das Institut für Gewässerökologie und Fischereiwirtschaft (bis Ende 1994: Bundesanstalt für Fischereiwirtschaft) befindet sich in Scharfling am Mondsee. Die Gründung des Institutes erfolgte im Jahr 1928 als „Fischereibiologische Station Weissenbach am Attersee“. Seit dem Jahr 1953 ist das Institut in Scharfling situiert, es umfasst vier Abteilungen und ein Referat.

Mehr zu diesem Thema

Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.