Retentionsböden Südoststeiermark

Für die Gemeine Fernitz-Mellach wird im Rahmen des Pilotprojektes Retentionsböden Südoststeiermark die bestehende Hangwasserkarte der Gemeinde optimiert um so bessere Einblicke in das Potential des Konzeptes „Retentionsböden“ zu erhalten.

 

 

Übersicht:

Projektbearbeitung: E. Schmaltz, G. Schmid, M. Karner

Auftraggeber: Gemeinde Fernitz-Mellach, Land Steiermark

Kurzbeschreibung:

Wirkungen der Fruchtfolge und Bewirtschaftung in einem von Sedimentausträgen stark betroffenen Hanggebiet in der Gemeinde Fernitz-Mellach sollen mittels einer präzisen Hangwasserkarte evaluiert werden und daraus bessere Managementpraktiken für das gefährdete Gebiet abgeleitet werden.

Ziel des Projekts ist die Verbesserung einer bereits bestehenden Hangwasserkarte mittels neuer und genauer Laboruntersuchungen zu diversen hydropedologischen und hydraulischen Bodeneigenschaften.

Veröffentlicht am 19.04.2021, IKT - Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt